Vibrationstraining




Mit Vibrationstraining können neue, derzeit viel diskutierte Trainings- und Therapieansätze umgesetzt werden.
Durch die vom Gerät erzeugten mechanischen Vibrationen werden bei der richtigen Frequenz und Amplitude reflexartige Muskelkontraktionen ausgelöst.
Die Muskeln können mit diesem Gerät auf sehr einfache Art und Weise aktiviert und trainiert werden. Das bei herkömmlichen Trainingsmethoden werden nur 40 bis 60% der Muskelfasern beansprucht.
Mit Vibrationstraining hingegen können fast 100% der Muskelfasern trainiert werden. Die Ganzkörpervibration wirkt sich jedoch nicht nur positiv auf das Muskelgewebe, sondern auch auf Sehnen- und Knochengewebe, das Nervensystem und das hormonelle Gleichgewicht aus.